Bacva

Bacva ist ein kleines Dorf mit interessantem Namen ( Bacva = Fass )im Nordwesten Istriens, 10 km von Porec und 3 km von Visnjan das sich auf einem 265 m hohem Huegel erstreckt. Von dort bietet sich ein wunderschoener Blick ueber grosse Teile Istriens, auf das Meer, aber auch hin bis nach Italien.

Das Dorf wurde auf den Fundamenten der ehemaligen Roemischen Festung errichtet, die Mons Buttarum hiess ( spaeter Mondellebotte) und den Namen angeblich einem Fluss in der naehe zu verdanken hat . Heute gibt es aber keinen Fluss in der Umgebung.

Alten Schrifften zufolge gab es in Bacva frueher 4 Kirchen., doch Heute sind nur 2 Kirchen aus gemeisseltem Stein und um die 10 Hauser mit 7 Fammilien zu sehen. Die Kirche des Hl. Josef ist am Ende des 12 Jh. erbaut worden, und heute kann man noch gut erhaltene Fresken der Meister aus dem 15 Jh. Bewundern. In der Kirche der Hl. Maria wird der nadgrobni epitaf des Priesters Stipe Dekovic aus dem Jahr 1571 bewahrt, der in der altkroatischen Schrift, der glagoljica geschrieben ist. Hier befindet sich auch der alte poliptih aus dem 16 Jh., ein werk des Kuenstlers Alviz Orsa aus Motovun.

Bacva war seit.ewiger Zeit bekannt fuer die Herstellung von Istrianischen Qualitaetswein:
Diesen guten Wein aus dem Fass im "Fass" ( Bacva) zu trinken - ist dies nicht eine Herrausforderung?

 


Nutzliche Links: Ferienwohnung Kroatien


Milena agroturizam - konoba, 52463 Višnjan, Bačva 3, tel. + 385 52 449 353 fax. + 385 52 427 696  milena@pu.htnet.hr